Kinderhospiz



Auch im Jahr 2018 haben die Kinder wieder Geld für einen guten Zweck gesammelt. Die Einnahmen aus dem Kinderstadt Stadtfest (Samstag, 07.07.2018) sollten nach Abstimmung der Kinder an das Kinderhospiz Bärenherz nach Leipzig gehen. Am 18.09.2018 fuhren die Vertreter*innen der Kinderstadt 2018 nach Leipzig zur Spendenübergabe. Danke!

Kinderhospiz1

Spendenübergabe im Kinderhospiz Bärenherz
"Am 18.9.2018 fuhren wir in das Kinderhospiz Bärenherz nach Markleeberg um die Spende aus den Einnahmen zum Stadtfest in der Kinder Jurassic World 2018 zu übergeben. Ein bisschen mulmig war uns schon zumute, weil wir nicht genau wussten, was uns erwartet. Eine Woche vorher hatten wir uns mit Yvonne Pötzsch vom Mehrgenerationenhaus Arche in Eilenburg getroffen um mit ihr über das Thema Sterben und Tod zu sprechen. Im Kinderhospiz werden nämlich Kinder betreut, die unheilbar krank sind. Und das ist ein sehr trauriges Thema. Wir besprachen, dass es okay ist traurig zu sein und auch zu weinen und dass jeder unterschiedlich lang braucht, um Trauer über einen verstorbenen Menschen zu verarbeiten.
Frau Stadler, verantwortliche Mitarbeiterin für Spenden im Kinderhospiz empfing uns sehr freundlich vor dem Eingang des Gebäudes. Dort finden gerade Bauarbeiten für einen Um- und Ausbau statt. Sie erklärte uns, dass im Haus insgesamt 10 Kinder betreut werden können und dass auch deren Familien einen Wohnbereich in der zweiten Etage haben. Dort hin führte uns Frau Stadler, zeigte uns das Spiel- und Wohnzimmer, in dem sich die Familien auch mal treffen können. Der Raum war gemütlich eingerichtet und wir setzten uns an den großen Tisch an dem Frau Stadler unsere Fragen geduldig beantwortete. Ob denn die kranken Kinder auch raus dürfen und spielen können bejahte sie uns. Auch Frau Stadler hatte Fragen an uns und wollte viel über die Kinderstadt wissen. Zum Schluss überreichten wir noch unseren Spendenumschlag mit 218,75 EURO, worüber sie sich im Namen des Kinderhospizes sehr freute. Mit den Spendengeldern wird nämlich alles finanziert, was die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kinderhospizes leisten. Angefangen von der Möglichkeit der Aufnahme der Familien im Hospiz bis hin zu einem ambulanten Dienst, bei dem Menschen in die Familien gehen und die kranken Kinder für ein paar Stunden betreuen, damit auch die Eltern mal Freizeit haben und ausspannen können".

Maximus, Lara, Elena, Anna-Fiona, Conny

Kinderhospiz3

Kinderhospiz4


Mehr...lesen
Comments

Trailer



Hier unser Kinderstadt 2018 Trailer:





Danke nach LE!

Mehr...lesen
Comments

Samstag


Sonnabend, 07.07.2018:

Der letzte Tag der Kinderstadt 2018 war ein ganz besonderer Tag. Ab 13:00 Uhr luden die kleinen Kinderstadt - Bewohner*innen zum Stadtfest.
Und es kamen ganz viele Gäste um die kleine Stadt der Kinder zu bewundern. Und da war ja noch was, das Bühnenprogramm der Kinder für die zahlreichen Gäste.
Bevor das Programm startete konnten sich die Besucher*innen die einzelnen Stationen anschauen. Alle hatten ja etwas zu präsentieren.
Die Baumeister zeigten die Hütten und Buden, verkauften Kaffee, Limo, Honig, Popcorn und Kuchen. Das Team JURASSIC MEDIA WORLD lud in das Kino ein und
stellte die Collagen und die Zeitung aus. Die PowerGirlies stellten ihre Bastelprodukte aus und betrieben eine Losbude, das Team Musik & Kultur stellte die Musikinstrumente vor
und war verantwortlich für die Bühnenshow. Die Naturefriends verkauften Seed Balls und hatten einige lustige Spielangebote an ihren Stand.
Dann war es soweit, das Programm begann.

KJW_Samstag1

KJW_Samstag2
Jede Gruppe erzählte auf der Bühne über die Kinderstadt Zeit.

KJW_Samstag3
Die Teilnehmer*innen des Hip/Hop Kurses präsentierten ihre Tänze.


Mehr...lesen
Comments

Freitag


Der Freitag in Kürze:

Am Anfang der Woche konnten die Kinder ihre Wünsche für die Kinderstadt - Zeit aufschreiben und in der Zeitkapsel hinterlegen.
Diese wurde am Freitag Nachmittag zur Besprechung in der Jurte geöffnet und gemeinsam mit den Kindern ausgewertet.
Fazit: Den größten Teil der Wünsche konnte mit dem Projekt Kinderstadt erfüllt werden. Dazu gehören unter anderen:
Spaß und Freude, Zusammenhalt, leckeres Essen, Hütten fertig bekommen, Hip-Hop, Eisauto in der Kinderstadt, mehr Spiele, Popcorn, Abkühlung - Pool,
mehr Material zum Bauen und Basteln, neue Freunde finden, mehr Handel in der Kinderstadt, das keiner eine rote Karte bekommt ...
Folgende Wünsche konnten nicht erfüllt werden:
Cola, größere Baugrundstücke, Traktor fahren, jeden Tag Grießbrei essen, Ausflug Kinderland, baden in der Kiesgrube ...

Weiterhin wurde mit den Kindern das Kinderstadt - Stadtfest besprochen. Heute standen ja noch die Proben auf dem Programm.
Die Höhe der Eintrittsgelder für das Stadtfest wurde von den Kindern festgelegt. Und ganz wichtig. Was passiert mit den Stadtfest - Einnahmen?
Die Kinderstadtbewohner*innen entschieden sich diese Gelder zu Spenden. Sie machten viele Vorschläge wohin die Spende gegen soll.
Und stimmten darüber ab. Hier die Vorschläge mit den höchsten Stimmenanteil:
Krebs kranke Kinder (Kinderhospiz Bärenherz Leipzig) 21 Stimmen
Gnadenhof 18 Stimmen
Tierheim 3 Stimmen.

Somit sollen die Stadtfest - Einnahmen in der Höhe von 213,85,- € an das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig gespendet werden.


KJW_Freitag1
Das Krokodil am Stand der Naturefriends.

KJW_Freitag2
Letzte Feinarbeiten am JURASSIC HOUSE.

KJW_Freitag3
Am Freitag Nachmittag gab es in der Kinderstadt zum Thema Bienen eine anschauliche,
sehr nahe und intensive Führung durch den Imker Herrn Winkler. Für die Kinder erweiterte sich so das Wissen zum Thema Bienen und Natur.



Mehr...lesen
Comments

Donnerstag


Der Donnerstag, kurz berichtet:

KJW_Donnerstag1
Meeting in der Jurte, im "Versammlungszelt". Das Lied für das Stadtfest wurde nun regelmäßig geprobt.

KJW_Donnerstag2
Eine Attraktion am Donnerstag war der Seifenblasen - Artist. Die Kinder konnten kleine und große Seifenblasen machen.

KJW_Donnerstag3


Mehr...lesen
Comments